FotoTouren

Exkursionen – Workshops – Fotoreisen

Küste und Alpen

21.11.2023
Ort: Nürnberg

Fotoausstellung

Die Küsten an Nord- und Ostsee, die bayerischen Gebirgszüge entlang der nördlichen Ostalpen – Naturräume die gegensätzlicher nicht sein könnten. Im Rhythmus der Gezeiten verändert sich das Wattenmeer entlang der Nordseeküste kontinuierlich, ebenso die Ostseeküste, unter der nie enden vollenden Brandung. Die felsigen Gipfel der bayerischen Kalkalpen hingegen scheinen fest verwurzelt an Ort und Stelle.

Jeder Naturraum für sich genommen bietet Kunstschaffenden imposante Landschafts- und Erlebnisräume, die sich gestalten, komponieren wie auch beschreiben lassen.

Vernissage am 21. November 2023
(18:00 Uhr)

ab dem 22. November 2023
(10:00 bis ca. 18:30 Uhr)

Landschaften zwischen arktischem Eis und arabischer Wüste

20.02.2024
Ort: Augsburg in der Globetrotter Filiale (Annastraße 11)

Vortragsinfos

„Die Landschaft“ wie wir sie heute zwischen Alpen und Donau als Kulturraum prägten und zusehends als Wirtschaftsraum nutzen oder auch als Ferienidyll genießen, findet ihren Ursprung in den zurückweichenden Gletschern der vorangegangenen Eiszeit.

Eine Reise durch die Landschaften ins arktische Eis lässt erahnen, wie es im Alpenvorland vor ca. 10.000 Jahren ausgesehen haben kann. Die Wüste gerne als Gegenpol zum arktischen Eis verstanden, gilt in unseren Breiten als lebensfeindlich, trocken, öde, trostlos – und doch bietet sie beeindruckende Ausblicke. Einem arabischen Sprichwort nach, reinigt Wasser den Körpern, die Wüste hingegen reinigt die Seele. Die Rub al-Khali, auf der Arabischen Halbinsel gilt als die größte Sandwüste der Erde und findet ihren Ursprung ebenfalls am Ende der Eiszeit.

Mit dem Augsburger Landschaftsfotografen Mark Robertz durchstreifst Du, während des Lichtbildervortrags, heimische, eiszeitliche geprägte Landschaften, Gletscherwelten Spitzbergens, das jordanische Hochland zwischen Golan-Höhen und Wadi Rum sowie die Dünen der Rub al-Khali in Oman.

 

Termin: 20. Februar 2024
(17:00 bis ca. 19:00 Uhr)

Preis pro Person: 12,- €

Ostseelandschaften im Winterlicht

22. – 25.02.2024
Ort: Zingst

Tourdetails

„Auch mitten auf der Insel rauscht die Ostsee, tief im Walde ist man draußen auf offener See.“ Beschreibt der schwedische Lyriker Tomas Tranströmer in seinem Gedicht „Ostseen“ das Randmeer zwischen skandinavischem Schild, Finnland, dem Baltikum sowie der deutschen und dänische Küste.

Die Ostseeküste im Schein des Winterlichtes bietet uns entlang der Mecklenburger Bucht zwischen Hägerort und Zingst Weitblicke hinaus in die Wellen der offenen See. Ebenso ins Hinterland, mit schützenden Wäldern und sanften Dünen, die hinter dem schmalen Strandstreifen anschließen.

Unser Augenmerk gilt dem Erkennen und Gestalten von stimmungsvollen Landschaftsbilder entlang der winterlichen Ostseeküste.

 

Termin: 22. (13:00 Uhr) bis 25. (ca. 12:00 Uhr) Februar 2024

Preis pro Person: 369,- €
zzgl. Unterkunft, eigene Anfahrt

Platz für maximal 12 Teilnehmende

 

Der Exkursionsleiter und die Kur- und Tourismus GmbH sind von jeglicher Haftung ausgeschlossen! Die Teilnahme an der Fotoexkursion erfolgt auf eigenes Risiko. Für Personen- und Sachschäden wird jegliche Haftung bei etwaigem fahrlässigen Verhalten ausgeschlossen. Bei Unfällen während der An- und Abreise und während der Veranstaltung haftet der Teilnehmer selbst. Jede Teilnehmerin/ jeder Teilnehmer ist für sich und seine Sicherheit selbst verantwortlich und verpflichtet sich mit der Anmeldung / Teilnahme an der Veranstaltung sich dementsprechend zu verhalten. Die Versicherung ist Sache des Teilnehmers bzw. der Teilnehmerin. Mit der Anmeldung an dieser Veranstaltung bestätigt der Teilnehmer, dass er diese Klausel gelesen und verstanden hat!

Etretat
Küste | Felsen | Wellen

03. – 09.03.2024
Ort: Etretat (Frankreich)

Tourdetails

Fotoreise Normandie – La Côte d’Albâtre – die Alabasterküste zwischen Le Havre und Dieppe

Bisweilen ragen über einhundert Meter hohe Steilklippen aus dem Atlantik empor. Die weißlichen Kreidefelsen werden hier und da von kleinen Taleinschnitten durchbrochen. Einzelne Felstürme verharren losgelöst von der Steilküste geduldig im stetigen Wechselspiel der Gezeiten aus, während Brandung und Wind unaufhörlich an ihnen nagen, sie formen und verformen…

Ausgangspunkt unserer Normandie-Tour ist das Hafenstädtchen Étretat. Ein Highlight und besonderes Fotomotiv befindet sich direkt von (Meeres-)Toren der Stadt: Das Mannsloch. Ein in den Felsen Aval gegrabener Tunnel, der zwei Strände miteinander verbindet. Was diese Stätte so einzigartig macht? Sie ist nur wenige Stunden pro Tag bei Ebbe zu erreichen.

 

Anreise: 03. März 2024
Abreise: 09. März 2024

Preis pro Person: 1.962,- €
inkl. Unterbringung im Doppelzimmer mit Frühstück
(Einzelzimmer gegen Aufpreis möglich)
zzgl. Verpflegung, ggf. Eintrittsgelder

Platz für maximal 6 Teilnehmende

 

Der Reiseleiter und die Thürmer Reisen KG sind von jeglicher Haftung ausgeschlossen! Die Teilnahme an der Fotoreise erfolgt auf eigenes Risiko. Für Personen- und Sachschäden wird jegliche Haftung bei etwaigem fahrlässigen Verhalten ausgeschlossen. Bei Unfällen während der An- und Abreise und während der Veranstaltung haftet der Teilnehmer selbst. Jede Teilnehmerin/ jeder Teilnehmer ist für sich und seine Sicherheit selbst verantwortlich und verpflichtet sich mit der Anmeldung / Teilnahme an der Veranstaltung sich dementsprechend zu verhalten. Die Versicherung ist Sache des Teilnehmers bzw. der Teilnehmerin. Mit der Anmeldung an dieser Veranstaltung bestätigt der Teilnehmer, dass er diese Klausel gelesen und verstanden hat! Wir empfehlen eine Auslandsreisekrankenversicherung.

Deutschlands faszinierenden Landschaften

01.03.2024
Ort: Huglfing / ausstellwerk

Vortragsinfos

Deutschlands faszinierende Landschaften. Kaum eine andere Region Europas bietet so abwechslungsreiche und beeindruckende Natur und Landschaft auf so engem Raum!

Sagen umwogende Wälder, Flüsse und Ströme die Adern historische Handelswege, Kuppen und Gipfel der Gebirge einst Wohnort heidnischer Götter heute Aktivraum für alpinen Sommer- und Wintersport. Die Küstenregionen laden ein mit endlosen Stränden, ihrer Meeresbriese und frischem Wind – ideal zum Durchatmen und Loslassen. Die Bildereise kommt einem Ausflug gleich, der Dich zwischen Küste und Alpen entführt – eintauchen lässt.

Marks Passion ist die Landschaftsfotografie. Ihm gefällt es den Zauber des ›Ursprünglichen‹ und ›Einfachen‹ zu entdecken und zu transportieren. Sein Verständnis von Landschaft: Sie ist wie eine Brücke, die die äußere mit der inneren Natur verbindet. Als Autor und Referent widmet er sich ebenfalls der Landschaft.

 

Termin: 1. März 2024 im Bürgersaal Huglfing
(19:00 bis ca. 20:30 Uhr)

Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

Landschaften zwischen arktischem Eis und arabischer Wüste

12.03.2024
Ort: Karlsruhe in der Globetrotter Filiale (Kaiserstraße 195-197)

Vortragsinfos

„Die Landschaft“ wie wir sie heute zwischen Alpen und Donau als Kulturraum prägten und zusehends als Wirtschaftsraum nutzen oder auch als Ferienidyll genießen, findet ihren Ursprung in den zurückweichenden Gletschern der vorangegangenen Eiszeit.

Eine Reise durch die Landschaften ins arktische Eis lässt erahnen, wie es im Alpenvorland vor ca. 10.000 Jahren ausgesehen haben kann. Die Wüste gerne als Gegenpol zum arktischen Eis verstanden, gilt in unseren Breiten als lebensfeindlich, trocken, öde, trostlos – und doch bietet sie beeindruckende Ausblicke. Einem arabischen Sprichwort nach, reinigt Wasser den Körpern, die Wüste hingegen reinigt die Seele. Die Rub al-Khali, auf der Arabischen Halbinsel gilt als die größte Sandwüste der Erde und findet ihren Ursprung ebenfalls am Ende der Eiszeit.

Mit dem Augsburger Landschaftsfotografen Mark Robertz durchstreifst Du, während des Lichtbildervortrags, heimische, eiszeitliche geprägte Landschaften, Gletscherwelten Spitzbergens, das jordanische Hochland zwischen Golan-Höhen und Wadi Rum sowie die Dünen der Rub al-Khali in Oman.

 

Termin: 12. März 2024
(17:00 bis ca. 19:00 Uhr)

Preis pro Person: 12,- €

Amrum
Wellen | Dünen | Sand

17.03. – 23.03.2024
Ort: Norddorf / Amrum

Tourdetails

Amrum – die Perle der Nordsee! Während sich auf der Westseite der Kniepsand, als extremst langsam wandernde Sandbank (mit einer Größe von 10km²) dem Inselkern annähert, erstreckt sich auf der Ostseite der Insel die Wattenmeerküste hinüber zur Insel Föhr und dem anschließenden Festland. Dazwischen – sagenhafte Dünen!

Werden die Dünen der Nachbarinsel Sylt gerne als landschaftliches Highlight angepriesen, bietet Amrum entlang seiner Westküste wahrhaftige ‚Dünenlandschaften‘. Wild und teilweise arg zerklüftet offenbart sich Ihnen eine in Deutschland einmalig bizarre wie liebliche Landschaft.

Kilometer um Kilometer zieht sich die Dünenkette von Nord nach Süd zwischen dem Kniepsand und dem Inselkern. Im Süden der Insel erhebt sich zwischen Süddorf und Wittdün, mit über 60 Metern, der Leuchtturm und weist der Schifffahrt den sicheren Weg. Er gibt aus unterschiedlichen Richtungen ein markantes Motiv, ebenso wie die weiten Strände am Westufer der Insel.

Die Gezeiten formen hier auch heute noch Tag ein Tag aus das Land, so dass sich in ihrem Rhythmus, unterstützt von Wind und Wetter immer wieder neue Motive hervortun. Eine Wanderung von Norddorf durch die Dünen führt uns auch an den zweiten Leuchtturm der Insel. Das deutlich kleinere Leit- und Quermarkenfeuer lässt sich ebenfalls in die nach Wildnis anmutende Dünenlandschaft integrieren.

Im Fokus stehen Dünen und Gezeiten der Nordseeperle im frischen Frühlingswind. Inhaltlich bietet der Workshop eine ausgewogene Mischung aus Theorie und Praxis. Dabei konzentrieren wir uns im theoretischen Teil (ca. 5 h) auf…
▪ die Handhabung von Gestaltungsregeln: Bildaufbau und -komposition, erkennen von Linien, Flächen, Strukturen und ähnlichem sowie deren Verteilung und Platzierung
▪ den Umgang mit natürlichem Licht ist der zentrale Aspekt in der Landschaftsfotografie hier vertiefen wir das Zusammenspiel von Farben und Kontrasten und nicht zuletzt Schatten

In der Dünenlandschaft selbst, gilt es die theoretischen Erkenntnisse in die Praxis zu transportieren. Dabei widmen wir uns mit dem bewussten Sehen, dem Wahrnehmen und Erkennen von Motivmöglichkeiten! Von der technischen Seite verfeinern Sie den Umgang mit der Belichtungsgleichung (= das Zusammenwirken von Blende, Zeit und ISO-Einstellungen) wie auch die Handhabung des Weißabgleichs. Bei Interesse können Sie den Einsatz von optischen Filtern, wie Polfilter, Grau- und Grauverlaufsfilter üben.

Ziel ist es emotionale Landschaftseindrücke – Seelenbilder inmitten der ungestüm tobenden Elemente zu fotografieren. Dazu nutzen wir unter anderem konstruktive Bildbesprechungen zum Analysieren der erlebten Motivwelt.

Wichtigster Programmpunkt an allen Tagen: Zeit, Geduld und Hingabe für Ihre Fotografie sowie eine entspannte Zeit und gemütlicher Austausch unter Gleichgesinnten.

 

Anreise: 17. März 2024
Abreise: 23. März 2024

Unterbringung im Hotel Hüttmann

Kosten: ab 1.139,- €
inkl. Übernachtung (DZ / Frühstück)
zzgl. Verpflegung, ggf. Eintrittsgelder

maximal 12 Teilnehmer/innen

 

Der Workshop- / Exkursionsleiter und artistravel (art&friends GmbH & Co.KG) sind von jeglicher Haftung ausgeschlossen! Die Teilnahme an der Fotoexkursion / Fotoworkshop erfolgt auf eigenes Risiko. Für Personen- und Sachschäden wird jegliche Haftung bei etwaigem fahrlässigen Verhalten ausgeschlossen. Bei Unfällen während der An- und Abreise und während der Veranstaltung haftet der Teilnehmer selbst. Jede Teilnehmerin/ jeder Teilnehmer ist für sich und seine Sicherheit selbst verantwortlich und verpflichtet sich mit der Anmeldung / Teilnahme an der Veranstaltung sich dementsprechend zu verhalten. Die Versicherung ist Sache des Teilnehmers bzw. der Teilnehmerin. Mit der Anmeldung an dieser Veranstaltung bestätigt der Teilnehmer, dass er diese Klausel gelesen und verstanden hat! Wir empfehlen eine Auslandsreisekrankenversicherung.

Lago di Garda
See | Berge | Kultur

28.04. – 04.05.2024
Ort: Riva del Garda (Italien)

Tourdetails

Neben den bereits bekannten Gesichtern reihen wir uns nun auch dort ein – Sonnenhungrige, Surfer, Biker und nun auch wir!

Der Gardasee ist ein Sehnsuchtsort für viele. Für Fotografen hat der See mit seiner beeindruckenden Landschaft, den hohen Bergen, tiefen Schluchten, alten romantischen Städtchen und dem klaren Seewasser viel zu bieten. Lassen Sie sich verführen vom Gardasee und entdecken Sie mit unserem Dozenten Mark Robertz den See von seiner fotogenen Seite im Frühling, wenn die Touristenmassen noch nicht hier sind.

Der Fotoworkshop Gardasee richtet sich an Anfänger und Fortgeschrittene, Nikon Liebhaber und Canon Fans. Mit maximal sechs Teilnehmern kann unser Fotoguide auf die Wünsche und Kenntnisse jedes Teilnehmers eingehen.…

 

Anreise: 28. April 2024
Abreise: 04. Mai 2024

Preis pro Person: ab 1.779,- €
inkl. Unterbringung | Einzelzimmer gegen Aufpreis möglich
zzgl. Verpflegung, ggf. Eintrittsgelder

Platz für maximal 6 Teilnehmende

 

Der Workshop- / Reiseleiter und Thürmer Reisen KG sind von jeglicher Haftung ausgeschlossen! Die Teilnahme an dem Fotoworkshop erfolgt auf eigenes Risiko. Für Personen- und Sachschäden wird jegliche Haftung bei etwaigem fahrlässigen Verhalten ausgeschlossen. Bei Unfällen während der An- und Abreise und während der Veranstaltung haftet der Teilnehmer selbst. Jede Teilnehmerin/ jeder Teilnehmer ist für sich und seine Sicherheit selbst verantwortlich und verpflichtet sich mit der Anmeldung / Teilnahme an der Veranstaltung sich dementsprechend zu verhalten. Die Versicherung ist Sache des Teilnehmers bzw. der Teilnehmerin. Mit der Anmeldung an dieser Veranstaltung bestätigt der Teilnehmer, dass er diese Klausel gelesen und verstanden hat! Wir empfehlen eine Auslandsreisekrankenversicherung.

Bayerisch Kanada – Isar & Rissbach

01.06.2024
Ort: Vorderriß / Isartal

Tourdetails

„Bayerisch Kanada oder die Reise am grünen Fluss“

Die Isar – sie gilt als der grüne Fluss. Aus dem Karwendel kommend, fließt sie kurz nach Norden, bevor sie abrupt nach Osten abbiegt. Zwischen Wallgau und dem Sylvensteinsee verbirgt sich ein kleiner und wilder Streifen Flusslandschaft, wie man sie nur noch selten in Mitteleuropa findet.

„Bayerisch Kanada“, wie die Region auch gerne genannt wird, erwartet Sie mit verzweigten Flussarmen. Die Kiesbänke unaufgeräumt und übersät mit Totholz: Natur pur!

In der Morgendämmerung – hoffentlich mit Bodennebel über dem grünen Fluss – widmen wir uns ausgiebig dem Landschaftsverlauf. Am Vormittag konzentrieren Sie sich auf die kleinen Schluchten entlang des nahegelegenen Rissbachs zwischen Grenzbrücke und Hinterriß in Tirol.

 

Termin: 1. Juni 2024
(06:00 bis ca. 12:30 Uhr)

Preis pro Person: 89,- €
eigene Anfahrt

Platz für maximal 8 Teilnehmende

 

Der Exkursionsleiter und die VHS Nord sind von jeglicher Haftung ausgeschlossen! Die Teilnahme an der Fotoexkursion erfolgt auf eigenes Risiko. Für Personen- und Sachschäden wird jegliche Haftung bei etwaigem fahrlässigen Verhalten ausgeschlossen. Bei Unfällen während der An- und Abreise und während der Veranstaltung haftet der Teilnehmer selbst. Jede Teilnehmerin/ jeder Teilnehmer ist für sich und seine Sicherheit selbst verantwortlich und verpflichtet sich mit der Anmeldung / Teilnahme an der Veranstaltung sich dementsprechend zu verhalten. Die Versicherung ist Sache des Teilnehmers bzw. der Teilnehmerin. Mit der Anmeldung an dieser Veranstaltung bestätigt der Teilnehmer, dass er diese Klausel gelesen und verstanden hat!

Intimate Landscape

10.06. – 11.06.2024
Ort: Zingst

Tourdetails

Eine Vision einer Landschaft zu kreieren, die das natürliche Chaos einfängt, aber auf eine Weise, die die verborgenen Strukturen zeigt, ist Kern dieses Workshops.

Intimate Landscape findet als eigenständiger Bildstil seinen Ursprung bei den amerikanischen Landschaftsfotografen zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Anstelle der gesamten Landschaft mit Horizont reduzieren sie ihr Bild auf detailreiche Ausschnitte.

Die Bilder zeigen zwar auf den ersten Blick vertraute Details, fordern Sie als Betrachter jedoch zum genauen Hinsehen heraus. Wie ein gutes Porträt offenbaren solche Aufnahmen Wesentliches über den Charakter einer Landschaft. Schnell wird klar, dass auch in Landschaftsfotografien weniger mehr sein kann.

Wir verfeinern unsere Wahrnehmung, auf eben solche Details in der Landschaft und versuchen diese im Anschluss in unseren Bildausschnitt zu transportieren. Mal mit, mal mit weniger oder gar keinem Horizont.
.

 

Termin: 10. Juni (14:00 Uhr) – 11. Juni 2024 (13:00 Uhr)

Preis pro Person: 249,- €
eigene Anfahrt

Platz für maximal 12 Teilnehmende

 

Der Exkursionsleiter und die Kur- und Tourismus GmbH sind von jeglicher Haftung ausgeschlossen! Die Teilnahme an der Fotoexkursion erfolgt auf eigenes Risiko. Für Personen- und Sachschäden wird jegliche Haftung bei etwaigem fahrlässigen Verhalten ausgeschlossen. Bei Unfällen während der An- und Abreise und während der Veranstaltung haftet der Teilnehmer selbst. Jede Teilnehmerin/ jeder Teilnehmer ist für sich und seine Sicherheit selbst verantwortlich und verpflichtet sich mit der Anmeldung / Teilnahme an der Veranstaltung sich dementsprechend zu verhalten. Die Versicherung ist Sache des Teilnehmers bzw. der Teilnehmerin. Mit der Anmeldung an dieser Veranstaltung bestätigt der Teilnehmer, dass er diese Klausel gelesen und verstanden hat!

Küstenlandschaften – wild & schroff – einzigartig

13.06. – 14.06.2024
Ort: Zingst

Tourdetails

Wir starten mit einer theoretischen Einführung in das Thema Landschaftsfotografie. Anschließend gehen es zum praktischen Fotografieren »on location«: Wir erkunden die frühsommerlichen Landschaften. Auf Fischland-Darß-Zingst, Deutschlands schönster Halbinsel an der Ostsee, finden sich Landschaftsmotive sprichwörtlich von A bis Z: zum Beispiel unter freiem Himmel entlang des Hohen Ufers bei Ahrenshoop, am Weststrand bei Born a. Darß und den Sundischen Wiesen nahe Zingst.

In den Wäldern und entlang der Ostseeküste, am Strand sowie auf den Wiesen rund um Zingst geht es darum, unterschiedliche Motive zu entdecken und fotografisch festzuhalten. Dabei erlernen Sie, wie im Bildaufbau auf Linien, Formen, Strukturen zu achten ist. Das Zusammenspiel von Licht und Schatten bringt Landschaften erst zum Leben. Unser besonderes Augenmerk liegt auf der bewussten Wahrnehmung von Stimmungen in der Morgen- und Abenddämmerung ebenso wie auf das Erkennen und Integrieren von naturgegebenen Bildgestaltungselementen. Anschließend an die Praxis besprechen Sie gemeinsam Ihre Bildergebnisse und beenden den Kurs mit einer Feedbackrunde.

 

Termin: 13. Juni (16:00 Uhr) – 14. Juni 2024 (12:00 Uhr)

Preis pro Person: 249,- €
eigene Anfahrt

Platz für maximal 12 Teilnehmende

 

Der Exkursionsleiter und die Kur- und Tourismus GmbH sind von jeglicher Haftung ausgeschlossen! Die Teilnahme an der Fotoexkursion erfolgt auf eigenes Risiko. Für Personen- und Sachschäden wird jegliche Haftung bei etwaigem fahrlässigen Verhalten ausgeschlossen. Bei Unfällen während der An- und Abreise und während der Veranstaltung haftet der Teilnehmer selbst. Jede Teilnehmerin/ jeder Teilnehmer ist für sich und seine Sicherheit selbst verantwortlich und verpflichtet sich mit der Anmeldung / Teilnahme an der Veranstaltung sich dementsprechend zu verhalten. Die Versicherung ist Sache des Teilnehmers bzw. der Teilnehmerin. Mit der Anmeldung an dieser Veranstaltung bestätigt der Teilnehmer, dass er diese Klausel gelesen und verstanden hat!

Allgäuer Gipfelwelten

29.06.2024
Ort: Oberstdorf

Tourdetails

Der Seealpsee inmitten des Naturparks Allgäuer Hochalpen ist gut mit Hilfe der Nebelhornbahn und einem kurzen Zustieg erreichbar. Neben dem Seeblick auf Höhe der Mittelstation bietet der Eisensteg durch die Nordwand des Nebelhorngipfels einen atemberaubenden Tief- und Weitblick in die schroffe Gipfelwelt der Allgäuer Alpen.

 

Termin: 29. Juni 2024
(08:00 bis ca. 14:15 Uhr)

Preis pro Person: 89,- €
eigene Anfahrt

Platz für maximal 8 Teilnehmende

 

Der Exkursionsleiter und die VHS Nord sind von jeglicher Haftung ausgeschlossen! Die Teilnahme an der Fotoexkursion erfolgt auf eigenes Risiko. Für Personen- und Sachschäden wird jegliche Haftung bei etwaigem fahrlässigen Verhalten ausgeschlossen. Bei Unfällen während der An- und Abreise und während der Veranstaltung haftet der Teilnehmer selbst. Jede Teilnehmerin/ jeder Teilnehmer ist für sich und seine Sicherheit selbst verantwortlich und verpflichtet sich mit der Anmeldung / Teilnahme an der Veranstaltung sich dementsprechend zu verhalten. Die Versicherung ist Sache des Teilnehmers bzw. der Teilnehmerin. Mit der Anmeldung an dieser Veranstaltung bestätigt der Teilnehmer, dass er diese Klausel gelesen und verstanden hat!

Baumfotografie & Lichterzauber

06.07.2024
Ort: Augsburg / Botanischer Garten

Tourdetails

Der Botanische Garten Augsburg präsentiert auf gut 10 Hektar über dreitausend Pflanzenarten bzw. -sorten in Senk-, Stein-, Rosen-, Natur- oder auch Apothekergärten. Ihr Augenmerk im Workshop liegt auf den urwüchsigen Baumwesen, die sich in der gesamten Anlage verteilen. Ebenso auf dem japanischen Garten: Er zeigt fernöstliche Gartenkunst nach Vorbildern der japanischen Kaiserstadt Kyoto. Mit der Abenddämmerung werden die Gartenfläche sowie verschiedene Bäume in das weiche Licht von unzähligen Scheinwerfern gehüllt. Hier eröffnen sich weitere Motivmöglichkeiten, speziell im japanischen Garten, mit seinen steinernen Landmarken.

 

Termin: 6. Juli 2024
(16:00 bis ca. 22:00 Uhr)

Preis pro Person: 89,- €
zzgl. 3,50 € Eintritt pro Person, sowie 4,- € für die Abendveranstaltung
eigene Anfahrt

Platz für maximal 8 Teilnehmende

 

Der Exkursionsleiter und die VHS Nord sind von jeglicher Haftung ausgeschlossen! Die Teilnahme an der Fotoexkursion erfolgt auf eigenes Risiko. Für Personen- und Sachschäden wird jegliche Haftung bei etwaigem fahrlässigen Verhalten ausgeschlossen. Bei Unfällen während der An- und Abreise und während der Veranstaltung haftet der Teilnehmer selbst. Jede Teilnehmerin/ jeder Teilnehmer ist für sich und seine Sicherheit selbst verantwortlich und verpflichtet sich mit der Anmeldung / Teilnahme an der Veranstaltung sich dementsprechend zu verhalten. Die Versicherung ist Sache des Teilnehmers bzw. der Teilnehmerin. Mit der Anmeldung an dieser Veranstaltung bestätigt der Teilnehmer, dass er diese Klausel gelesen und verstanden hat!

Top of Germany – Felsenwelten & Abendrot

24.07.2024
Ort: Ehrwald in Tirol / Zugspitze (Deutschland / Österreich)

Tourdetails

Es geht zum Sonnenuntergang auf Deutschlands höchsten Gipfel. Hinauf zur Bergstation bringt Sie die Tiroler Zugspitzbahn in den Nachmittagsstunden. Die Zeit bis zur Abenddämmerung nutzen Sie zur Akklimatisierung wie zur Motivfindung und zum Herausarbeiten der passenden Perspektiven. Das farbintensive Licht erreicht Sie bei entsprechender Witterung bereits ein ganzes Stück vor der „goldenen Stunde“. Die Motivmöglichkeiten variieren von der Weitwinkelperspektive bis hin zum Panorama mit leichtem Tele. Im Anschluss geht es wieder mit der Tiroler Zugspitzbahn hinunter zur Talstation.

 

Termin: 24. Juli 2024
(14:30 bis ca. 21:30 Uhr)

Preis pro Person: 89,- € (zzgl. Bergbahn)
eigene Anfahrt

Platz für maximal 8 Teilnehmende

 

Der Exkursionsleiter und die vhs Nord sind von jeglicher Haftung ausgeschlossen! Die Teilnahme an der Fotoexkursion erfolgt auf eigenes Risiko. Für Personen- und Sachschäden wird jegliche Haftung bei etwaigem fahrlässigen Verhalten ausgeschlossen. Bei Unfällen während der An- und Abreise und während der Veranstaltung haftet der Teilnehmer selbst. Jede Teilnehmerin/ jeder Teilnehmer ist für sich und seine Sicherheit selbst verantwortlich und verpflichtet sich mit der Anmeldung / Teilnahme an der Veranstaltung sich dementsprechend zu verhalten. Die Versicherung ist Sache des Teilnehmers bzw. der Teilnehmerin. Mit der Anmeldung an dieser Veranstaltung bestätigt der Teilnehmer, dass er diese Klausel gelesen und verstanden hat!

Landschaftsfotografie
entlang der Küste

12. – 16.08.2024
Ort: Sundsacker

Tourdetails

Der Naturpark Schlei, als Teil des Zusammenschlusses Nationale Naturlandschaften bietet landschaftsinteressierten Fotograf_innen vielfältige Natur- und Kulturmotive. Die Region entlang der Schlei und ihren angrenzenden Halbinseln Angeln und Schwansen ist ebenso attraktiv wie die nahe gelegene Ostseeküste.

Die Künstlerkolonien des 19. Jahrhunderts sind unsere Vorbilder für künstlerische Motive im Hinterland, weit abseits von urbaner Schnelligkeit und Hetze. Auch der Suche nach schönen Momenten in der Landschaft, gilt unser Blick gleichermaßen dem Zauber von Ruhe und Einfachheit.

 

Anreise: 12. August 2024
Abreise: 16. August 2024

Kosten: 400,- €
zzgl. Übernachtung und Verpflegung, ggf. Eintrittsgelder

maximal 8 Teilnehmer/innen

 

Der Workshopleiter und die Schwaben Akademie (St. Nicolaiheim Sundsacker e. V.) sind von jeglicher Haftung ausgeschlossen! Die Teilnahme an der Fotoexkursion / Fotoworkshop erfolgt auf eigenes Risiko. Für Personen- und Sachschäden wird jegliche Haftung bei etwaigem fahrlässigen Verhalten ausgeschlossen. Bei Unfällen während der An- und Abreise und während der Veranstaltung haftet der Teilnehmer selbst. Jede Teilnehmerin/ jeder Teilnehmer ist für sich und seine Sicherheit selbst verantwortlich und verpflichtet sich mit der Anmeldung / Teilnahme an der Veranstaltung sich dementsprechend zu verhalten. Die Versicherung ist Sache des Teilnehmers bzw. der Teilnehmerin. Mit der Anmeldung an dieser Veranstaltung bestätigt der Teilnehmer, dass er diese Klausel gelesen und verstanden hat!

Karwendel
Alpen | Wasser | Berge

25.08. – 31.08.2024
Ort: Mittenwald

Tourdetails

Steil und schroff ragen die Berge links und rechts des Isartals dem Himmel entgegen. Zwischen ihnen, tief gebettet, liegt Mittenwald im Bayerischen Oberland. Liebevoll wird die Region auch ‚Bayerisch Kanada‘ genannt. Unser Augenmerk liegt in den Dämmerungsphasen auf den quirligen Wasserläufen mit großen und kleinen Wasserfällen ebenso den zahlreichen Seen der Region. Im weiteren Tagesverlauf widmen wir uns mit Hilfe der einen oder anderen Bergbahn den Tief- und Weitblicken aus der Gipfelperspektive.

Inhaltlich bietet der Workshop eine ausgewogene Mischung aus Theorie und Praxis. Im theoretischen Teil konzentrieren wir uns auf Gestaltungsregeln: Bildaufbau und -komposition, erkennen von Linien, Flächen, Strukturen und ähnlichem sowie deren Verteilung und Platzierung. Der Umgang mit ‚natürlichem‘ Licht ist der zentrale Aspekt in der Landschaftsfotografie. Hier vertiefen wir das Zusammenspiel von Farben und Kontrasten und nicht zu Letzt Schatten.

In der Landschaft selbst, gilt es die theoretischen Erkenntnisse in die Praxis zu transportieren. Dabei widmen wir uns mit dem bewussten Sehen, dem Wahrnehmen und Erkennen von Motivmöglichkeiten! Von der technischen Seite verfeinern Sie den Umgang mit der Belichtungsgleichung (das Zusammenwirken von Blende, Zeit und ISO-Einstellungen) wie auch die Handhabung des Weißabgleichs. Bei Interesse können Sie den Einsatz von optischen Filtern, wie Polfilter, Grau- und Grauverlaufsfilter üben.

Ziel ist es gleichermaßen farb- wie kontrastintensive ‚Hingucker‘ ebenso wie ‚unaufgeregte‘ Stimmungsbilder sicher zu fotografieren.

Wichtigster Programmpunkt an allen Tagen: Zeit, Geduld und Hingabe für Ihre Fotografie sowie eine entspannte Zeit und gemütlicher Austausch unter Gleichgesinnten.

 

Anreise: 25. August 2024
Abreise: 31. August 2024

Unterbringung im Alpenhotel Rieger

Kosten: ab 1.189,- €
inkl. Übernachtung (DZ / Frühstück)
zzgl. Verpflegung, ggf. Eintrittsgelder

maximal 12 Teilnehmer/innen

 

Der Workshop- / Exkursionsleiter und artistravel (art&friends GmbH & Co.KG) sind von jeglicher Haftung ausgeschlossen! Die Teilnahme an der Fotoexkursion / Fotoworkshop erfolgt auf eigenes Risiko. Für Personen- und Sachschäden wird jegliche Haftung bei etwaigem fahrlässigen Verhalten ausgeschlossen. Bei Unfällen während der An- und Abreise und während der Veranstaltung haftet der Teilnehmer selbst. Jede Teilnehmerin/ jeder Teilnehmer ist für sich und seine Sicherheit selbst verantwortlich und verpflichtet sich mit der Anmeldung / Teilnahme an der Veranstaltung sich dementsprechend zu verhalten. Die Versicherung ist Sache des Teilnehmers bzw. der Teilnehmerin. Mit der Anmeldung an dieser Veranstaltung bestätigt der Teilnehmer, dass er diese Klausel gelesen und verstanden hat! Wir empfehlen eine Auslandsreisekrankenversicherung.

Passion Landschaftsfotografie

11.10. – 13.10.2024
Ort: Admont

Tourdetails

Landschaft: alltäglich – allgegenwärtig! Die Kunst: diese stimmungsvoll – emotionsgeladen zu fotografieren.

Die Herausforderung: sie frei von Funktion und Zweckmäßigkeit wahrzunehmen wie abzubilden. Landschaftsfotografie mit dem Blick auf Wald – Wasser – Berge in atemberaubender Naturkulisse. Im Fokus steht die fotografische Entdeckung und Wahrnehmung der Landschaft. Das Erkennen und Komponieren mit Bildgestaltungselementen (z.B. Linien, Flächen, Formen). Der Umgang mit Licht (und Schatten) sowie Farben (und Kontrasten). Neben der einführenden Theorie widmen wir uns ausgiebig der praktischen Landschaftsfotografie sowie konstruktiven Bildbesprechungen.

 

Anreise: 11. Oktober 2024
Abreise: 13. Oktober 2024

Kosten: 310,- €
zzgl. Unterbringung
zzgl. Verpflegung, ggf. Eintrittsgelder

maximal 8 Teilnehmer/innen

 

Der Workshopleiter und die Nationalpark Gesäuse GmbH sind von jeglicher Haftung ausgeschlossen! Die Teilnahme an dem Fotoworkshop erfolgt auf eigenes Risiko. Für Personen- und Sachschäden wird jegliche Haftung bei etwaigem fahrlässigen Verhalten ausgeschlossen. Bei Unfällen während der An- und Abreise und während der Veranstaltung haftet der Teilnehmer selbst. Jede Teilnehmerin/ jeder Teilnehmer ist für sich und seine Sicherheit selbst verantwortlich und verpflichtet sich mit der Anmeldung / Teilnahme an der Veranstaltung sich dementsprechend zu verhalten. Die Versicherung ist Sache des Teilnehmers bzw. der Teilnehmerin. Mit der Anmeldung an dieser Veranstaltung bestätigt der Teilnehmer, dass er diese Klausel gelesen und verstanden hat! Wir empfehlen eine Auslandsreisekrankenversicherung.

Rügen – Wald | Wasser | Küste

20.10. – 26.10.2024
Ort: Lohme / Rügen

Tourdetails

Rügen – Deutschlands größte Insel, sowie eine der sonnigsten Regionen im Land. Zur Zeit der Romantik galt sie als Teil der ‚Ideallandschaft‘, die Friedrich Preller, d.Ä. mit den Worten „…denn reicher habe ich nie ein Land gesehen, selbst Italien nicht…“ beschrieb.

In unserer Zeit wartet der Nationalpark Jasmund mit Buchen(ur)wäldern auf. Dazu die Kreideküste, die Einblicke in längst vergangene Erdzeitalter offenbart. Die Wittower Halbinsel mit ihrem Kliff, dem Leuchtturm am Kap Arkona oder dem Fischerdorf Vitt. Diese und weitere Motivmöglichkeiten entdecken wir nicht nur im farbenfrohen Licht der Morgen- und Abenddämmerung.

Im theoretischen Teil (ca. 5 h) konzentrieren wir uns auf die Grundlagen sowie die Besonderheiten der Landschaftsfotografie. In der Landschaft selbst, gilt es die theoretischen Erkenntnisse in die Praxis zu transportieren.

In (konstruktiven) Bildbesprechungen analysieren wir unsere Aufnahmen und versuchen uns gemeinsam an emotionalen Landschaftsaufnahmen anzunähern. Inhaltlich bietet der Workshop eine ausgewogene Mischung aus Theorie und Praxis.

Wichtigster Programmpunkt an allen Tagen: Zeit, Geduld und Hingabe für Ihre Fotografie sowie eine entspannte Zeit und gemütlicher Austausch unter Gleichgesinnten

 

Anreise: 20. Oktober 2024
Abreise: 26. Oktober 2024

Kosten: 1.099,- €
inkl. Unterbringung im Kurhotel (DZ / Frühstück)
zzgl. Verpflegung, ggf. Eintrittsgelder

maximal 12 Teilnehmer/innen

 

Der Workshopleiter und die art&friends GmbH & Co.KG sind von jeglicher Haftung ausgeschlossen! Die Teilnahme an dem Fotoworkshop erfolgt auf eigenes Risiko. Für Personen- und Sachschäden wird jegliche Haftung bei etwaigem fahrlässigen Verhalten ausgeschlossen. Bei Unfällen während der An- und Abreise und während der Veranstaltung haftet der Teilnehmer selbst. Jede Teilnehmerin/ jeder Teilnehmer ist für sich und seine Sicherheit selbst verantwortlich und verpflichtet sich mit der Anmeldung / Teilnahme an der Veranstaltung sich dementsprechend zu verhalten. Die Versicherung ist Sache des Teilnehmers bzw. der Teilnehmerin. Mit der Anmeldung an dieser Veranstaltung bestätigt der Teilnehmer, dass er diese Klausel gelesen und verstanden hat! Wir empfehlen eine Auslandsreisekrankenversicherung.

CityScape – die ewige Stadt Rom

04. – 08.11.2024
Ort: Rom (Italien)

Tourdetails

Rom ist eines der beliebtesten Ziele für eine Foto-Tour. Mit der geschichtsträchtigen Architektur, den belebten Gassen, dem Spiel aus Licht und Farben bietet die „Ewige Stadt“ eine Fülle an Fotomotiven, die das Herz eines jeden Fotografen höherschlagen lassen.

Auf unserer Fotoreise trifft Antike auf Moderne. Wir wechseln zwischen Sehenswürdigkeiten von bekannten zu unbekannten Perspektiven. Dabei entdecken wir auf spielerische Weise ausdrucksstarke Stadtansichten aus fotografischer Sicht.

Auf unserer Rom Fotoreise schärfen Sie den fotografischen Blick, erweitern technische und kreative Fähigkeiten der Bildgestaltung und erleben eine der schönsten Städte Europas aus dem fotografischen Blickwinkel. Mit der Kamera entdecken Sie faszinierende Aussichten auf Roms Sehenswürdigkeiten bei Nacht, finden Motive abseits der Touristenströme.

Einen Rückblick auf die Rom-Reise aus dem Herbst 2021 (mit Thürmer Tours in Rom) und 2023 (Rom – die ewige Stadt) finden Sie im Blog.

 

Anreise: 4. November 2024
Abreise: 8. November 2024

Preis pro Person: ab 1.299,- €
inkl. Unterbringung im Doppelzimmer mit Frühstück
(Einzelzimmer gegen Aufpreis möglich)
zzgl. Verpflegung, ggf. Eintrittsgelder

Platz für maximal 6 Teilnehmende

 

Der Reiseleiter und die Thürmer Reisen KG sind von jeglicher Haftung ausgeschlossen! Die Teilnahme an der Fotoreise erfolgt auf eigenes Risiko. Für Personen- und Sachschäden wird jegliche Haftung bei etwaigem fahrlässigen Verhalten ausgeschlossen. Bei Unfällen während der An- und Abreise und während der Veranstaltung haftet der Teilnehmer selbst. Jede Teilnehmerin/ jeder Teilnehmer ist für sich und seine Sicherheit selbst verantwortlich und verpflichtet sich mit der Anmeldung / Teilnahme an der Veranstaltung sich dementsprechend zu verhalten. Die Versicherung ist Sache des Teilnehmers bzw. der Teilnehmerin. Mit der Anmeldung an dieser Veranstaltung bestätigt der Teilnehmer, dass er diese Klausel gelesen und verstanden hat! Wir empfehlen eine Auslandsreisekrankenversicherung.